„Elternzeit“ der Lebenshilfe geht in die zweite Runde

Nachdem die Premiere der neuen Veranstaltungsreihe „Elternzeit“ der Lebenshilfe Kreisvereinigung e. V. nach einhelliger Meinung der Beteiligten ein voller Erfolg gewesen war, traf man sich am 28.06.17 um 19.30 Uhr erneut im Begegnungszentrum der Offenen Hilfen am Kaiserplatz in Sinzig zum Austausch.

Für den Themenschwerpunkt „Pubertät“ hatten die beiden ModeratorInnen Amrei Neißner und Andreas Knechtges ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und das Esszimmer der Begegnungsstätte mit ein paar einfachen, aber wirkungsvollen Handgriffen in ein kleines, einladendes Café verwandelt.IMG_20170629_075549In diesem gemütlichen Rahmen entspann sich in ständig wechselnden Kleingruppen ein reger Austausch über die zahlreichen Facetten dieser sensiblen Phase eines heranwachsenden Menschen. „Die Eltern haben sich von dieser intuitiv-kommunikativen Café-Atmosphäre direkt anstecken lassen und es wurde intensiv diskutiert“, resümierte Knechtges im Anschluss an die Veranstaltung. „Trotz der Wahl eines Kleingruppen-Settings war uns wichtig, dass jeder seine Ideen mit allen teilen kann und wir so von der Meinungsvielfalt profitieren.“, ergänzte Neißner. So traf man sich dann nach einstündiger Gesprächszeit noch einmal im Plenum, um vorherrschende Themen und die Quintessenz des Austausches für alle Teilnehmenden zusammenzufassen. Hierbei waren sich die elterlichen ExpertInnen einig, dass es für die Vielzahl der Situationen, die sich Eltern während der Pubertät ihrer Kinder ausgesetzt sehen, keinen Königsweg gibt, sondern die Kunst in der Anpassungsfähigkeit auf Kind und die jeweilige Situation liegt.
Die „Elternzeit“ bietet jedoch den Rahmen, sich mit Personen, die vor ähnlichen alltäglichen Herausforderungen stehen, auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Die nächste „Elternzeit“ findet am 09.08.17 um 19.30 Uhr am Kaiserplatz in Sinzig statt.
Um Anmeldung wird gebeten:
Telefon: 02642 – 998437-11 oder per E-Mail: offene-hilfen@lebenshilfe-ahrweiler.de

Weitersagen