Rotarier spenden für Hof Blasweiler

Passend kurz vor Weihnachten erhielt die Lebenshilfe Kreisvereinigung Ahrweiler vom Rotarier-Club Bad Neuenahr- Ahrweiler 1.000,00 € für einen Marktstand. Hans Werner Rieck überbrachte zur letzten Vorstandsitzung der Lebenshilfe das Geld und beste Grüße des Rotarier-Vorsitzenden Dr. Wilhelm Schulz.

Spendenübergabe

„Im nächsten Jahr planen wir mit unseren neuen Produkten auf den Öko-Markt nach Bad Godesberg zu gehen. Unsere Legehennenhaltung ist prima angelaufen und die Hühner produzieren nun täglich über 600 Eier“, so Stefan Möller, Geschäftsführer des Integrationsbetriebes. „Mit den Eiern und unserem Saft von Streuobstwiesen wollen wir versuchen, im Bonner Raum neue Kunden zu gewinnen.“ Auf dem ‚Hof Blasweiler’ baut die Lebenshilfe derzeit einen Integrationsbetrieb für Menschen mit und ohne Behinderung auf. Während sich die Betriebsstätte noch im Bau befindet, laufen die Legehennenhaltung und der Bereich Grünflächen- und Forstpflege schon gut an. Die kürzlich gelieferte Mostereianlage soll nach den Festtagen in einen Probelauf gehen und in 2011 sowohl eigenen Saft, als auch als Lohnmosterei Saft für Kleinkunden aber auch größere Obstanbauer zur Verfügung stehen.
Als gemeinnützig anerkannter Betrieb ist der Aufbau des Hofs nur durch Mittel der Aktion Mensch, dem Landesamt Rheinland-Pfalz und vielen Spenden möglich.

Wer mehr über das Integrationsprojekt wissen möchte kann sich unter 02642-90797-10 an die Geschäftsstelle der Lebenshilfe Ahrweiler wenden.

Weitersagen