Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen 2015

Am Samstag, den 09.05.2015 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung im Pfarrsaal der Rosenkranzkirche in Bad Neuenahr statt. Zentraler Tagesordnungspunkt war die Wahl des neuen Vorstandes.

DSC03940Zu Beginn begrüßte der Vorstandsvorsitzende, Dr. Riegel, die erschienenen Mitglieder, deren Angehörige und Freunde, die stellvertretende Vorsitzende des Lebenshilfe Landesverbandes, Hanna Rieger, und den Geschäftsführer des Landesverbandes, Matthias Mandos, recht herzlich. Auch der Hausherr, Pfarrer Peter Dörrenbächer spricht ein paar Grußworte und wünscht allen Anwesenden eine gute Veranstaltung.

IMG_1361Da Herr Dr. Riegel nach sechs Jahren als stellvertretender Vorstandsvorsitzender und neun Jahren als Vorstandsvorsitzender nicht mehr zur Vorstandswahl antrat, bedankte sich die stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes, Frau Rieger, für sein jahrelanges Engagement und verlieh ihm für seine Verdienste die silberne Ehrennadel des Lebenshilfe Landesverbandes Rheinland-Pfalz. Auch der Geschäftsführer des Landesverbandes, Herr Mandos, ließ es sich nicht nehmen, sich persönlich zu verabschieden und ihm für die jahrelange Zusammenarbeit zu danken.

Im Anschluss an die Grußworte stellte der Geschäftsführer, Stefan Möller, das Projekt „Medizinische Zentren für erwachsene Menschen mit Behinderung“ (MZEB) vor. Es ist geplant, zusammen mit anderen Trägern eine gemeinnützige GmbH zu gründen, um im nördlichen Rheinland-Pfalz ein MZEB zu gründen. Damit sollen Versorgungslücken geschlossen und die medizinische und therapeutische Behandlung von Menschen mit Behinderung verbessert werden. Angedacht ist, dass Neurologische Therapiezentrum RheinAhr in Form einer gemeinnützigen Gesellschaft (gGmbH) zu übernehmen. Träger der gGmbH sollen die Lebenshilfe Kreisvereinigung Ahrweiler e.V., das Heiltherapeutische Zentrum (HTZ) Neuwied, die Lebenshilfe Mayen-Koblenz sowie der Landesverband der Lebenshilfe Rheinland-Pfalz werden. Um die Beteiligung an einer gemeinsamen Trägerschaft zu legitimieren, stimmten die Mitglieder über die weitere Beteiligung ab. Sie entschieden sich mit nur einer Gegenstimme dazu, den Vorstand mit der weiteren Bearbeitung des Projektes zu beauftragen.

DSC03933Nach der Abstimmung zog Herr Dr. Riegel, in seinem Bericht des Vorsitzenden, noch ein letztes Mal Bilanz zu den Ereignissen des vergangenen Jahres. Neben vielen positiven Entwicklungen musste er hierbei leider auch die Beendigung der Trägerschaft des Integrationsprojektes Hof Blasweiler bekannt geben. Erfreuliches konnte zum ambulanten Bereich berichtet werden, so war tags zuvor die letzte Amtshandlung des Vorsitzenden die Unterzeichnung einer Leistungs-, Prüf- und Vergütungsvereinbarung mit dem Kreis Ahrweiler gewesen. Dr. Riegel wies in seiner Ausführung extra noch einmal darauf hin, dass trotz der Vorstellung der Kreisverwaltung, zukünftig die Beratungsgespräche selber führen zu wollen, die Lebenshilfe als Eltern- und Selbsthilfevereinigung Ratsuchenden mit Beratung und wenn nötig auch als Beistand zur Verfügung stehen wird.

Nach dem Bericht des Vorstandsvorsitzenden stellte Rosemarie Pante, stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Schatzmeisterin, die aktuellen Finanzen des vergangen Jahres vor. Die Kassenprüfer, Helmut Kappen und Monika Tempel bestätigten die transparente und fehlerfreie Kassenführung. Daraufhin wurde der Vorstand durch die anwesenden Mitglieder entlastet.

DSC03966Im Anschluss an die Berichte fand die Neuwahl des Vorstandes statt. Zum neuen Vorstandsvorsitzenden wurde Ulrich van Bebber gewählt. Herr van Bebber, seit vielen Jahren Mitglied der Lebenshilfe Ahrweiler, bedankte sich nach seiner Wahl bei den Mitgliedern mit den Worten: „Ich freue mich sehr über die Wahl und das Vertrauen. Ich übernehme die Aufgabe sehr gerne, aber auch mit viel Respekt und vor allem Anerkennung für die Arbeit meines Vorgängers, Dr. Ralf Riegel.“

Die weiteren Mitglieder des neuen Vorstandes sind: Herr Dr. Steffens und Frau Karin Friele, als stellvertretende Vorstandsvorsitzende. Frau Rosemarie Pante wurde erneut zur Schatzmeisterin gewählt und Frau Gisela Danneleit in ihrem Amt als Schriftführerin bestätigt. Beate Fritz, Michael Hoffarth und Herbert Buchner wurden als Beisitzer in ihrem Amt bestätigt. Neu im Vorstand sind Klaus Cremer und Reinhard Danneleit, ebenfalls als Beisitzer.

Im Anschluss an die Vorstandswahl wurden Helmut Kappen und Ulrike Tempel zu den beiden neuen Rechnungsprüfern gewählt.
Zum Abschluss der Mitgliederversammlung bedankte sich Herr Dr. Riegel bei allen Vorstandsmitgliedern, die ihn über die Jahre in seiner Arbeit unterstützt haben, dem Geschäftsführer sowie allen MitarbeiterInnen, Ehrenamtlern und Mitgliedern der Lebenshilfe für das Vertrauen und die Zusammenarbeit und wünschte dem neuen Vorstand alles Gute und ein gutes Gelingen.

Musikalisch begleitet wurde die Mitgliederversammlung durch Lukas Dymke, einem Bewohner des Lebenshilfehauses, der den Mitgliedern gemeinsam mit seiner Klavierlehrerin sein Können präsentierte.

Weitersagen