FDP spendet 500 € für Lebenshilfe

Kacheln für den Ausbau

Mit einer Spende von zusammen 500 € unterstützen die FDP-Vertreter im Kreis Christina Steinhausen und Ulrich van Bebber die Lebenshilfe im Kreis Ahrweiler. „Wir wollen hiermit gezielt und vor Ort Menschen mit Behinderung unterstützen, die hier Wohnung und Betreuung gefunden haben,“ erklärt Steinhausen. Das Geld soll zweckgerichtet für den Ausbau des Lebenshilfehauses in Sinzig verwendet werden. Als Dank und Symbol für die Spende überreichte die stellvertretende Vorsitzende der Lebenshilfe, Karin Friele, gemeinsam mit Nicole Falkenstein-Seifen, Schriftführerin, den Spendern eine Fliese. Diese wurde von den behinderten Bewohnerinnen und Bewohnern selbst liebevoll gestaltet. „Wir freuen uns sehr über diese Spende, denn wir können alleine die Finanzierung des Ausbaus nicht stemmen. Daher haben wir eine eigene Spendenaktion mit den Kacheln auf den Weg gebracht. Alle Spenderkacheln werden nach Fertigstellung des Anbaus zu einem Fliesenmosaik zusammengebaut,“ erläutert Friele.

 

Das Lebenshilfehaus in Sinzig in der Pestalozzistraße wurde vor 26 Jahren als erste Wohneinrichtung für behinderte Menschen im Kreis Ahrweiler gebaut. Seither bietet es 36 Bewohnerinnen und Bewohnern mit verschiedenen Beeinträchtigungen ein Zuhause. Das Haus soll nun ausgebaut werden, um die Wohnmöglichkeiten und Betreuungsmöglichkeiten für die behinderten Menschen zu verbessern.

Spendenübergabe FDP_Kachelaktion Anbau LHH

Eine Kachel überreichten Karin Friele (links) und Nicole Falkenstein-Seifen (rechts) als symbolischen Dank für die Spende der FDP-Vertreter im Kreis, Ulrich van Bebber und Christina Steinhausen

 

 

Weitersagen