Das Lebenshilfehaus wird ausgebaut

Grünen-Landtagskandidatin Stefani Jürries besucht das Lebenshilfehaus

Grünen-Landtagskandidatin Stefani Jürries folgte gemeinsam mit ihrem Parteikollegen Tim Schäfer der Einladung der Lebenshilfe Kreisvereinigung Ahrweiler e.V. um sich vor Ort im Sinziger Lebenshilfehaus über die Arbeit der Lebenshilfe und die Pläne für den Ausbau des Hauses zu informieren.

 

„Vor 26 Jahren wurde das Lebenshilfehaus in der Pestalozzistraße in Sinzig als erste Wohnstätte für Menschen mit Behinderung im Kreis Ahrweiler fertiggestellt. Insgesamt 36 erwachsene Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen haben hier ihr Zuhause.“, so Ulrich van Bebber, Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe im Kreis Ahrweiler. „Durch den neuen Anbau wird die derzeitige Doppelzimmersituation aufgelöst, sodass die Bewohnerinnen und Bewohner nun endlich ein Einzelzimmer und so ihren eigenen Rückzugsort für sich erhalten. Hierdurch ist eine noch gezieltere Begleitung des Einzelnen und eine Förderung zu mehr Eigenständigkeit möglich,“ so Michael Müller, Einrichtungsleiter des Lebenshilfehauses.

 

Stefani Jürries betonte im gemeinsamen Austausch, wie wichtig ihr und ihrer Partei, den Grünen, die Beteiligung von Menschen mit Beeinträchtigung am alltäglichen, gesellschaftlichen Leben ist. „Wir wollen Inklusion vor Ort gestalten und das Bundesteilhabegesetz mit den Maßstäben der UN-Behindertenrechtskonvention umsetzen. Außerdem wollen wir personenzentrierte Leistungen für die Menschen mit Behinderung sichern, um mit diesen Regelungen die Finanzierung auf inklusive und am Sozialraum orientierten Leistungen auszurichten.“

 

Mit Hilfe einer extra für den Anbau ins Leben gerufenen Spendenaktion bittet die Lebenshilfe Ahrweiler um Unterstützung. „Alleine können wir den Ausbau nicht stemmen“, so Ute Voß, stellvertretende Vorstandsvorsitzende. „Wer unterstützen will, kann Fliesen erwerben, die die behinderten Bewohnerinnen und Bewohner des Lebenshilfehauses liebevoll gestaltet haben. Alle Spendenkacheln werden nach Fertigstellung des Anbaus zu einem Fliesenmosaik zusammengebaut.“ Helfen Sie helfen und schaffen Sie gemeinsam mit uns für die behinderten Menschen im Lebenshilfehaus ein eigenes kleines Reich. Nähere Informationen zum geplanten Anbau finden Sie im Internet unter www.lebenshilfe-ahrweiler.de/lebenshilfehaus-wird-ausgebaut bzw. erhalten Sie telefonisch unter 02642-9079719 oder per E-Mail unter info@lebenshilfe-ahrweiler.de

2021-03-04 Die Grünen Landtagskandidatin Stefani Jürries im LHH

(v.r.n.l.) Tim Schäfer, Heilerziehungspfleger und grüner, stellvertretender Ortsvorsteher in Remagen, gemeinsam mit Stefani Jürries, Grünen-Landtagskandidatin zu Besuch im Lebenshilfehaus in Sinzig. Ulrich van Bebber, Vorstandsvorsitzender, Nicole Falkenstein-Seifen, Schriftführerin der Lebenshilfe Ahrweiler, Ulrike Hoffarth, Vertreterin des Bewohnerbeirats, Ute Voß, stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Michael Müller, Einrichtungsleiter des Lebenshilfehauses, begrüßten die Gäste vor Ort und stellten die Spendenaktion sowie die Pläne des neuen Anbaus vor.

 

 

Weitersagen