Bundeskönig unterstützt Lebenshilfe im Kreis Ahrweiler

Ulrich van Bebber bedankt sich im Namen der Lebenshilfe für die die Spende von Teresa Wittig

Hans Lummer konnte sich 2019 beim Bundesschützenfest auf Schloss Neuhaus im Kreis Paderborn gegen fast 90 Konkurrenten durchsetzen und sich den Titel Bundesschützenkönig sichern. Die Freude war riesengroß und der Sudhagener hatte schon weitere Pläne. Er wollte sein Amt nutzen, um Spendengelder für Behinderteneinrichtungen zu sammeln. Angelika Michelis, vom Hövelhofer Fachgeschäft “Festbedarf „Michelis“, entwarf dafür einen besonderen Orden, der möglichst viele Uniformjacken zieren sollte. Der Erlös aus dem Verkauf sollte verschiedenen Behindertenwohnheimen in der Region zu Gute kommen.

Nach der verheerenden Flut im Ahrtal im Juli 2021, bei der im Lebenshilfehaus in Sinzig 12 Bewohnerinnen und Bewohner tragisch ums Leben kamen, wollte der Bundesschützenkönig auch hier helfen. Stellvertretend für den Bundeskönig Hans Lummer aus Paderborn, übergab Diözesankönigin Teresa Wittig aus der Diözese Trier am 27.10.2021 eine Spende in Höhe von 1.000,00€ an die Lebenshilfe.

„Ich wünsche Ihnen allen, auch im Namen unseres Bundeskönigs, dass Sie auch weiterhin die Unterstützung erhalten die Sie brauchen. Für Ihre weiteren Vorhaben wünschen wir alles Gute und Ihnen allen vor allem viel Gesundheit.“, so die Überbringerin der guten Nachricht. Der Vorsitzende der Lebenshilfe, Ulrich van Bebber, nahm die Spende persönlich entgegen: „Wir bedanken uns für die Unterstützung und die große Anteilnahme auch aus allen Regionen in Deutschland. Das hilft uns, die Folgen dieser Tragödie zu bewältigen.“

Weitersagen